Blog

Mick Schumacher trat erstmals im Jahre 2008 unter dem Namen „Mick Betsch“ (Geburtsname seiner Mutter) in die Fußstapfen seines Vaters und startete seine eigene Kartsportkarriere. Er verwendete erst den Namen Betsch und später Mick Junior, um möglichst wenig Aufmerksamkeit zu erregen. Erstmals fuhr er 2015 in der deutschen Formel 4 Meisterschaft mit und belegte den 10. Platz. Darauf wurde er zwei mal Meister in der europäischen Formel 3 Meisterschaft und in der Formel 2 Meisterschaft.

2021 schaffte er es schließlich in die Formel 1 Meisterschaft und fährt für das Team „Haas“.

Bei